Kunst oder Energie? Die wahre Geschichte

Viele Heiler/innen oder Energiearbeiter/innen fangen an energetische zu malen. Es ist so. Die Kunst hat die Fähigkeit zu heilen.

Und wie ist es bei mir?

Ich war zuerst Künstlerin. 12 Jahre lange habe ich eine klassische Kunstausbildung absolviert: Techniken, Theorie und Geschichte der Kunst.

Wenn Dir meine Bilder gefallen und Du sie kaufst, hast Du dich für hochwertige Kunst entschieden. Kunst passend für Deine Räumlichkeiten. Von einer begabten Künstlerin.

 

Nach meiner Familienpause habe ich 1999 erneut mit Kunst begonnen. Aus dieser Zeit stammen spannende Holz- und Tonbilder und zarte Keramik. Ab 2007 kam das Heilerische dazu; Energiebehandlungen. Streng getrennt voneinander.

Seit 2012 weiß ich, dass meine Bilder auch Energiebilder sind.

Bin ich Künstlerin die Energiebilder malt? Oder Heilerin, die künstlerisch hochwertige Energiebilder gestalten kann?

Die wahre Geschichte (aus meiner Sicht) ist:

Ich habe zwei starke Seiten:

  • Ich bin eine talentierte Künstlerin mit eigener Technik, mit guter Ausbildung und viel Erfahrung

UND

  • Ich bin auch hervorragende Heilerin, die ihre fundierte Ausbildung in Reiki/Energieheilung und Hypnose/Meditation/Tiefenentspannung/Rebirthing mit ihren Bildern erfolgreich unterstützt.

Ich male und begleite die Leute im heilerischen Sinne. Ich liebe beides.

Und ehrlich gesagt: Ich kann und will es nicht trennen.

 

Advertisements

Energiebilder bei Jana A. Hermann

Energetische Bilder sind heutzutage schon sehr bekannt…Formen und Farben ergänzen sich und bündeln und leiten Energie.

Eine, ein bisschen andere Geschichte sind die Energiebilder von Jana A. Hermann. Diese entstehen aus dem Nichts. Die Künstlerin will ein Gefühl, eine Situation, einen Gedanken oder ein Erlebnis darstellen. Ihre langjährige künstlerische Ausbildung ermöglicht ihr, dies mit präziser Technik zu tun…und gleichzeitig bereichern ihre heilende Hände und ihr leuchtendes Herz die Bilder mit der Energie des Augenblicks, der Gedanke.. wie sie es macht?

 

Absicht, Hingabe, Glaube, Willen… :*

Die Rose für Aby Rosen – 2016

Über Energiebilder

Hinter dem Pfosten | Mischtechnik | August 2014

DAS BILD SPRICHT DICH IN DEINEM WESEN AN

Jana Hermann über Energiebilder

Energiebilder entstehen mit Pastellkreiden oder mit Acrylfarben, die durch Mischtechniken, Spachtelmasse und Aquarell sowie Naturmaterialien etwas Sanftes erreichen.

„Energiebilder kann man nicht verstehen,“ sagt Jana Hermann, „entweder man fühlt sich angesprochen oder nicht. Die Energiebilder, die deine Themen beinhalten, sprechen dich an. Bei Energiebildern dreht es sich nicht darum, ob es dir gefällt oder ob es deine Farben sind. Es dreht sich darum, ob dich das Bild anspricht. Es kann auch angehen, dass mir das Bild ‚gefällt‘, doch dann sieht man nur das Bild und nicht das Energiebild.

In dem Moment, wenn mich das Bild anspricht, passiert etwas; es kann mich aufwühlen, es kann mich traurig machen, es kann mich beruhigen oder ausgleichen, oder irgendwie unsicher machen, es gibt auch Bilder, die Menschen nicht anschauen mögen, weil sie denken, dass es ihnen nicht gut tut, doch auch da ist ein Thema. In diesem Moment kann man mit dem Mensch darüber reden, was man damit verbindet. Ein Energiebild weckt in dir etwas, was dein Thema ist.

Es gibt Energiebilder, die Schönes beinhalten, Freundschaft, Erfolge, Hoffnung. Diese Gefühle sprechen Menschen an. Dort kommt Ruhe, Zufriedenheit, Freude und all diese schönen Gefühle. Es ist auch interessant, dass diese Bilder einige Menschen nicht anspricht. Dann denkt ich, warum sprechen die Bilder sie nicht an, und ich komme zu der Antwort, dass sie nicht in Resonanz sind, nicht einmal im kleinsten. Was mag bei ihnen im Vordergrund stehen? Etwas Trauriges oder etwas Verletztes?

Ich habe es erlebt, wenn Menschen sich eingelassen haben, dass es zu Wow-Effekten geführt hat. Sie konnten Sachen ansprechen, die sie jahrelang nicht ansprechen konnten. Genau dann kann sich etwas lösen.“

„Der Meister“

“ Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt,
sondern derjenige,
der den Schüler dazu INSPIRIERT,
das Beste von sich zu geben
um herauszufinden, WAS ER SCHON WEIß…“

Paulo Coelho, Die Hexe aus Portobello